14Die Virtualisierung des Instrumentariums

Das Wort virtuell leitet sich aus dem lateinischen virtualiter ab und bedeutet der Anlage nach, der Möglichkeit nach, im Gegensatz zu realiter, dem wirklich Vorhandenen, Wirklichen, Tatsächlichen. Mit dem Begriff Virtualisierung lässt sich darüber hinaus die Nachahmung der Natur (des Analogen) zum Zweck der Erkenntnis, ein Erkenntnisprozess bezeichnen. Bezogen auf das Instrumentarium und die Studiotechnologie werden analoge Prozesse digital adaptiert und im Computer simuliert. Die Synthesizer und Sampler reduzieren sich ausschließlich auf die wesentlichen Funktionen zur Klangsynthese, die real existierende Hardware in Form von Instrumentencorpora spiegelt sich in fotorealistischen Abbildungen wider oder ...

Get Computer und Musik now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.