O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Crystal Reports für Dummies®

Book Description

Daten sind das Kapital eines Unternehmens. Dieses Buch hilft Ihnen, die relevanten Zahlen auswählen, Ihre Berichte über das Internet oder in Unternehmensanwendungen zu erstellen und zu analysieren. Entwickeln Sie professionelle Präsentationen, bewerten Sie Ihre Zahlen und treffen Sie auf dieser Grundlage fundierte Geschäftsentscheidungen. Dieses Buch führt Sie in die Standard-, Professional- und Developers-Edition von Crystal Reports ein. Der Autor zeigt Ihnen, wie Sie sowohl einfache als auch komplexe Typen von Berichten erstellen, Daten verarbeiten, auswerten und gestalten und die Berichte verteilen.

Table of Contents

  1. Copyright
  2. Über den Autor
  3. Danksagung des Autors
  4. Einführung
    1. Über dieses Buch
    2. Konventionen in diesem Buch
    3. Was Sie nicht lesen müssen
    4. Törichte Annahmen über den Leser
    5. Wie dieses Buch aufgebaut ist
      1. Teil I: Grundlagen der Berichterstellung
      2. Teil II: Professionelle Berichte erstellen
      3. Teil III: Berichtsarten und Funktionen für Fortgeschrittene
      4. Teil IV: Crystal Reports im Unternehmen
      5. Teil V: Berichte veröffentlichen
      6. Teil VI: Der Top-Ten-Teil
    6. Symbole, die in diesem Buch verwendet werden
    7. Wie es weitergeht
  5. I. Grundlagen der Berichterstellung
    1. 1. Reine Daten in vielsagende Informationen verwandeln
      1. 1.1. Die wichtigsten Features von Crystal Reports 2008
        1. 1.1.1. Einen Bericht formatieren
        2. 1.1.2. Barcodes erstellen
        3. 1.1.3. Einen Bericht mit Formeln und benutzerdefinierten Funktionen aufpeppen
        4. 1.1.4. Daten mit Diagrammen und Landkarten veranschaulichen
        5. 1.1.5. Integration von Xcelsius
        6. 1.1.6. Integration von Adobe Flash
        7. 1.1.7. Einen Bericht zur Schau stellen
        8. 1.1.8. Einen Bericht unter die Leute bringen
        9. 1.1.9. Crystal Reports mit Daten versorgen
      2. 1.2. Eine einzige Edition von Crystal Reports 2008
      3. 1.3. Einen Bericht aufrufen
        1. 1.3.1. Einen ausgedruckten Bericht lesen
        2. 1.3.2. Einen Bericht mit Crystal Reports aufrufen
        3. 1.3.3. Einen Bericht im lokalen Netzwerk oder im Internet aufrufen
    2. 2. Einen einfachen Bericht gleich jetzt erstellen
      1. 2.1. Das Wichtigste zuerst: Die Beispieldatenbank suchen
      2. 2.2. Crystal Reports 2008 starten
      3. 2.3. Einen Bericht mit der Option »Leerer Bericht« erstellen
        1. 2.3.1. Mehr Platz für den Bericht auf dem Bildschirm
        2. 2.3.2. Einführung in den Bericht
        3. 2.3.3. Die im Bericht erscheinenden Felder auswählen
        4. 2.3.4. Die Lesbarkeit der Seitenköpfe verbessern
        5. 2.3.5. Der Bericht in der Vorschau
        6. 2.3.6. Seitenfüße enthalten wichtige Informationen
        7. 2.3.7. Das Ganze mit einem Berichtsfuß zum Abschluss bringen
        8. 2.3.8. Nützliche Informationen über den Bericht speichern
      4. 2.4. Einen Bericht ausdrucken
      5. 2.5. Wie es weitergeht
    3. 3. Richtlinien für das Erstellen von Berichten
      1. 3.1. Einen effizienten Berichtentwurf definieren
      2. 3.2. Die Zielgruppe definieren
      3. 3.3. Den Zweck des Berichts definieren
      4. 3.4. Den Inhalt für den Bericht auswählen
      5. 3.5. Das Erscheinungsbild des Berichts festlegen
        1. 3.5.1. Der gute erste Eindruck
        2. 3.5.2. Die beste Präsentation der Informationen
        3. 3.5.3. Grafische Elemente für den Bericht auswählen
        4. 3.5.4. Auch Stil vermittelt eine Botschaft
        5. 3.5.5. Die Vermittlung der Botschaft
    4. 4. Berichterstellung
      1. 4.1. Mit dem Berichterstellungs-Assistenten arbeiten
        1. 4.1.1. Einen Bericht mit dem Standardberichterstellungs-Assistent en erstellen
        2. 4.1.2. Die anderen Berichterstellungs-Assistenten
      2. 4.2. Mit einem leeren Bericht beginnen
      3. 4.3. Den Bericht mit seiner Datenquelle verbinden
        1. 4.3.1. Auf Datenbankdateien direkt zugreifen
        2. 4.3.2. Eine Verbindung mit ODBC-Datenquellen herstellen
        3. 4.3.3. Daten mit SQL abrufen
        4. 4.3.4. Berichte mit Daten aus OLE DB-Datenquellen
        5. 4.3.5. Welche Schnittstelle sollten Sie verwenden?
  6. II. Professionelle Berichte erstellen
    1. 5. Bestimmte Daten aus einer Datenbank abrufen
      1. 5.1. Daten mit dem Auswahl-Assistenten schnell abrufen
      2. 5.2. Daten mithilfe von Formeln abrufen
      3. 5.3. Daten zur Laufzeit mithilfe von Parameterfeldern abrufen
        1. 5.3.1. Schritt 1: Einen Bericht erstellen, der alles anzeigt
        2. 5.3.2. Schritt 2: Der Benutzer entscheidet, was angezeigt werden soll
        3. 5.3.3. Abfragen mithilfe von Indizes beschleunigen
        4. 5.3.4. Parameterwerte ändern, um den Bericht zu ändern
      4. 5.4. Tipps für die Fehlersuche beim Abrufen von Daten
    2. 6. Sortieren, Gruppieren und Summenbildung
      1. 6.1. Berichtsdaten sortieren
        1. 6.1.1. Nach mehreren Feldern sortieren
        2. 6.1.2. Sortieren und Geschwindigkeit
      2. 6.2. Sortiersteuerungen in einen Bericht einfügen
      3. 6.3. Verwandte Elemente gruppieren
      4. 6.4. Prozentsätze berechnen
      5. 6.5. Den Details auf den Grund gehen
      6. 6.6. Mit laufenden Summen alles im Blick behalten
      7. 6.7. Probleme beim Sortieren, Gruppieren und bei der Summenbildung beheben
        1. 6.7.1. Probleme beim Sortieren und wie diese behoben werden können
        2. 6.7.2. Ungewöhnliche Gruppierungsoptionen
        3. 6.7.3. Die richtigen Ergebnisse ermitteln
    3. 7. Berichtssektionen meistern
      1. 7.1. Die Größe einer Sektion ändern
      2. 7.2. Mit dem Sektionsformatierungsmenü formatieren
      3. 7.3. Mit dem Sektionsassistenten Sektionen mühelos formatieren
        1. 7.3.1. Die Registerkarte »Allgemein« im Sektionsassistenten
        2. 7.3.2. Die Registerkarte »Paging« im Sektionsassistenten
        3. 7.3.3. Die Registerkarte »Farbe« im Sektionsassistenten
      4. 7.4. Gruppen an gewünschter Stelle positionieren
        1. 7.4.1. Jede Gruppe oben auf einer eigenen Seite beginnen
        2. 7.4.2. Ergebnisse unten auf einer Seite ausdrucken
        3. 7.4.3. Mit der Seitennummerierung am Anfang jeder Gruppe beginnen
      5. 7.5. Details in Gruppenergebnis-und Drilldown-Berichten ausblenden
      6. 7.6. Barcodes erstellen
      7. 7.7. Adressetiketten erstellen
      8. 7.8. Geld sparen mit Sortieren nach Postleitzahlen
    4. 8. Das Erscheinungsbild des Berichts aufpeppen
      1. 8.1. Absolute Formatierung
        1. 8.1.1. Schriftarten und deren Formatierung zur Hervorhebung festlegen
        2. 8.1.2. Grafische Elemente zur Hervorhebung hinzufügen
      2. 8.2. Bedingte Formatierung mit dem Format-Editor
      3. 8.3. Hervorhebungen mit dem Hervorhebungsassistenten
      4. 8.4. Bilder in einen Bericht einfügen
      5. 8.5. Vordrucke ausrichten
      6. 8.6. Text aus einer Datei einfügen
      7. 8.7. Formatierungsoptionen
      8. 8.8. Spezialfelder enthalten Metadaten des Berichts
      9. 8.9. Die rote Fahne: Berichtswarnungen
      10. 8.10. Mit Berichtvorlagen Zeit und Arbeit sparen
        1. 8.10.1. Vorlagen für Berichte verwenden
        2. 8.10.2. Anwenden einer Vorlage auf einen bereits vorhandenen Bericht
        3. 8.10.3. Eine Vorlage auf einen Bericht anwenden, den Sie erstellen
  7. III. Berichtsarten und Funktionen für Fortgeschrittene
    1. 9. Ihre persönlichen Top Ten mithilfe der Gruppensortierung anzeigen
      1. 9.1. Gruppen nach Leistung sortieren
        1. 9.1.1. Einen Bericht über die besten n erstellen
        2. 9.1.2. Ein Gruppenergebnis anzeigen
        3. 9.1.3. Die Details ausblenden
        4. 9.1.4. Seitenumbrüche entfernen
      2. 9.2. Das Ganze mit Prozenten
      3. 9.3. Was, wenn es anstelle der besten fünf die besten siebzehn sein sollen?
      4. 9.4. Eine Auswahl an Möglichkeiten der Gruppensortierung
      5. 9.5. Probleme bei der Gruppensortierung beheben
    2. 10. Formeln in Berichte einfügen
      1. 10.1. Überblick über Formeln und ihre Syntax
      2. 10.2. Den Arbeitsaufwand mithilfe von Funktionen verringern
      3. 10.3. Eine benutzerdefinierte Funktion mit dem Formel-Workshop erstellen
        1. 10.3.1. Formel-Editor
        2. 10.3.2. Formel-Assistent
        3. 10.3.3. SQL-Ausdrucks-Editor
        4. 10.3.4. Auswahlformeln
        5. 10.3.5. Formatierungsformeln
      4. 10.4. Formeln ändern und löschen
      5. 10.5. Datentypen
        1. 10.5.1. Einfache Datentypen
        2. 10.5.2. Bereichsdatentypen
        3. 10.5.3. Array-Datentypen
      6. 10.6. Variablen in Formeln
        1. 10.6.1. Eine Variable deklarieren
        2. 10.6.2. Einer Variablen einen Wert zuweisen
      7. 10.7. Steuerelementstrukturen
        1. 10.7.1. If-Then-Else
        2. 10.7.2. Select Case
        3. 10.7.3. For-Schleife
        4. 10.7.4. While-Do-Schleife
        5. 10.7.5. Do-While-Schleife
    3. 11. Berichte innerhalb eines Berichts erstellen
      1. 11.1. Nicht zusammenhängende Berichte miteinander verbinden
        1. 11.1.1. Mit der Unterlegfunktion einen Unterbericht neben dem Hauptbericht anordnen
        2. 11.1.2. Die Drilldown-Funktion in einem Unterbericht anwenden
      2. 11.2. Einen Unterbericht mit einem Hauptbericht verknüpfen
      3. 11.3. Den Nutzen mit Unterberichten auf Abruf steigern
      4. 11.4. Daten zwischen Berichten austauschen
      5. 11.5. Probleme mit Unterberichten beheben
    4. 12. Berichtselemente mithilfe von OLE miteinander verbinden
      1. 12.1. Überblick über OLE
      2. 12.2. Statische OLE-Objekte
        1. 12.2.1. Ein statisches OLE-Objekt in einen Bericht einfügen
        2. 12.2.2. Das Bearbeiten eines statischen OLE-Objekts ermöglichen
      3. 12.3. Eingebettete OLE-Objekte
        1. 12.3.1. Ein OLE-Objekt in einen Bericht einbetten
      4. 12.4. Verknüpfte OLE-Objekte
      5. 12.5. Objekte aus Dateien einbetten oder verknüpfen
      6. 12.6. Shockwave Flash-Objekte in Berichte integrieren
    5. 13. OLAP-Berichte erstellen und aktualisieren
      1. 13.1. Was ist OLAP und warum könnten Sie es brauchen?
        1. 13.1.1. Wer benutzt OLAP?
        2. 13.1.2. Multidimensionale Ansichten erstellen
        3. 13.1.3. Die Verbindung zu einer OLAP-Datenquelle herstellen
      2. 13.2. OLAP-Berichterstellung mit Crystal Reports
        1. 13.2.1. Mit OLAP-Rasterobjekten arbeiten
        2. 13.2.2. Einen dreidimensionalen Bericht erstellen
      3. 13.3. Einen OLAP-Bericht aktualisieren
      4. 13.4. Daten in einem OLAP-Bericht formatieren
        1. 13.4.1. Die Hintergrundfarbe einer Dimension ändern
        2. 13.4.2. Einen Aliasnamen für eine Dimension erstellen
        3. 13.4.3. Rasterlinien formatieren
        4. 13.4.4. Dimensionen beschriften
      5. 13.5. Das Erscheinungsbild der Daten in einem OLAP-Bericht ändern
        1. 13.5.1. Dimensionen ein- und ausblenden
        2. 13.5.2. Einem OLAP-Raster Gesamtergebnisse hinzufügen
        3. 13.5.3. Ein OLAP-Raster drehen
        4. 13.5.4. Felder neu ordnen
        5. 13.5.5. Daten sortieren
        6. 13.5.6. Daten filtern
        7. 13.5.7. Berechnungen durchführen
    6. 14. Mit Kreuztabellenberichten tief in die Daten vordringen
      1. 14.1. Ein Kreuztabellenobjekt zur Zusammenfassung sämtlicher Berichtsdaten erstellen
      2. 14.2. Die Inhalte einer Gruppe mithilfe einer Kreuztabelle zusammenfassen
      3. 14.3. Innerhalb einer Zeile oder Spalte eines Kreuztabellenberichts Berechnungen durchführen
      4. 14.4. Das Erscheinungsbild und die Lesbarkeit von Kreuztabellenobjekten verbessern
        1. 14.4.1. Die Breite und Höhe von Kreuztabellenzellen ändern
        2. 14.4.2. Ganze Zeilen und Spalten formatieren
        3. 14.4.3. Einzelne Felder formatieren
        4. 14.4.4. Ausgewählte Kreuztabellendaten unterdrücken
        5. 14.4.5. Mehrere Seiten umfassende Kreuztabellen ausdrucken
    7. 15. Berichte durch Diagramme aufwerten
      1. 15.1. Den Diagramm-Assistenten verwenden
        1. 15.1.1. Registerkarte »Typ«
        2. 15.1.2. Registerkarte »Daten«
        3. 15.1.3. Registerkarte »Achsen«
        4. 15.1.4. Registerkarte »Optionen«
        5. 15.1.5. Registerkarte »Farbige Hervorhebung«
        6. 15.1.6. Registerkarte »Text«
      2. 15.2. Ein Diagramm erstellen
        1. 15.2.1. Die Drilldown-Funktion in einem Diagramm anwenden
        2. 15.2.2. Ein Diagramm verändern
      3. 15.3. Den optimalen Diagrammtyp für Ihre Daten auswählen
        1. 15.3.1. Balkendiagramm
        2. 15.3.2. Prozentbalkendiagramm
        3. 15.3.3. Liniendiagramm
        4. 15.3.4. Flächendiagramm
        5. 15.3.5. Kreisdiagramm
        6. 15.3.6. Ringdiagramm
        7. 15.3.7. 3D-Stufendiagramm
        8. 15.3.8. 3D-Oberflächendiagramm
        9. 15.3.9. (XY)-Punktdiagramm
        10. 15.3.10. Netzdiagramm
        11. 15.3.11. Blasendiagramm
        12. 15.3.12. Kursdiagramm
        13. 15.3.13. Numerisches Achsendiagramm
        14. 15.3.14. Messuhr-Diagramm
        15. 15.3.15. Gantt-Diagramm
        16. 15.3.16. Trichterdiagramm
        17. 15.3.17. Histogramm
      4. 15.4. Unterschiedliche Diagrammlayouts für unterschiedliche Datentypen
      5. 15.5. Wirkung der Positionierung eines Diagramms auf die dargestellten Daten
      6. 15.6. Diagrammprobleme beheben
        1. 15.6.1. Daten so auswählen, dass das Diagramm sowohl lesbar als auch sinnvoll bleibt
        2. 15.6.2. Die Positionierung der Diagrammelemente spielt eine Rolle
    8. 16. Geografische Details mithilfe von Karten hinzufügen
      1. 16.1. Die richtige Crystal Reports-Karte auswählen
        1. 16.1.1. Kartenlayouts
        2. 16.1.2. Kartentypen
        3. 16.1.3. Positionierung der Karten
      2. 16.2. Eine Karte Schritt für Schritt erstellen
        1. 16.2.1. Eine Karte mit dem Layout »Erweitert« erstellen
        2. 16.2.2. Eine Karte mit dem Layout »Gruppe« erstellen
        3. 16.2.3. Eine Karte mit dem Layout »Kreuztabelle« erstellen
        4. 16.2.4. Eine Karte mit dem Layout »OLAP« erstellen
        5. 16.2.5. Karten in Unterberichte einfügen
        6. 16.2.6. Karten verändern
      3. 16.3. Kartenprobleme beheben
    9. 17. Interaktivität
      1. 17.1. Überblick über Crystal Xcelsius
      2. 17.2. Einem Bericht Xcelsius-Funktionen hinzufügen
        1. 17.2.1. Eine SWF-Datei mit Crystal Xcelsius erstellen
        2. 17.2.2. Ihr Crystal Xcelsius-Modell in einen Crystal Reports-Bericht einbetten
      3. 17.3. Berichte durch die geschmackvolle Anwendung von Flash aufwerten
        1. 17.3.1. Flash-Visualisierungen anzeigen
        2. 17.3.2. Dynamische Interaktion mit einem Bericht über den Parameterbereich
  8. IV. Crystal Reports im Unternehmen
    1. 18. Crystal Reports Server
      1. 18.1. Verbindung mit Datenquellen
        1. 18.1.1. Direkte oder indirekte Verbindung
        2. 18.1.2. Leichtere Datenanbindung mit Business Views
      2. 18.2. Berichte mit Crystal Reports Developer formatieren
      3. 18.3. Plattformdienste
        1. 18.3.1. Berichte veröffentlichen und verteilen
        2. 18.3.2. Sicherheit
        3. 18.3.3. Systemverwaltung
      4. 18.4. Hilfreiche Verwaltungstools
      5. 18.5. Anwendungsdienste
      6. 18.6. Webdienste
      7. 18.7. Berichte anzeigen und mit Berichten interagieren
    2. 19. BusinessObjects Enterprise Repository
      1. 19.1. Ordner in das Repository einfügen
      2. 19.2. Ihre Wertsachen im BusinessObjects Enterprise Repository speichern
        1. 19.2.1. Text- und Bitmap-Objekte in das Repository einfügen
        2. 19.2.2. Benutzerdefinierte Funktionen in das Repository einfügen
        3. 19.2.3. SQL-Befehle in das Repository einfügen
      3. 19.3. Repository-Objekte in einem Bericht verwenden
        1. 19.3.1. Textobjekte und Bilder hinzufügen
        2. 19.3.2. Benutzerdefinierte Funktionen hinzufügen
        3. 19.3.3. SQL-Befehle hinzufügen
      4. 19.4. Ein Repository-Objekt ändern
      5. 19.5. Entscheidung, ob Berichte automatisch aktualisiert werden sollen
      6. 19.6. Elemente aus dem Repository entfernen
    3. 20. Mit Berichtbestandteilen navigieren
      1. 20.1. Grundlegendes zur Navigation mit Berichtbestandteilen
      2. 20.2. Mit Berichtbestandteilen in einem Bericht navigieren
        1. 20.2.1. Die Methode mit dem Berichtbestandteil-Drilldown
        2. 20.2.2. Die Methode mit einem anderen Berichtsobjekt
  9. V. Berichte veröffentlichen
    1. 21. Berichte in die weite Welt hinausschicken
      1. 21.1. Einen Bericht ausdrucken
      2. 21.2. Einen Bericht faxen
      3. 21.3. Einen Bericht exportieren
        1. 21.3.1. Exportformate
        2. 21.3.2. Exportziele
      4. 21.4. Fehlerbehebung bei der Ausgabe
    2. 22. Berichte online anzeigen
      1. 22.1. Export in eine statische HTML-Seite
      2. 22.2. Hyperlinks in einen Bericht einfügen
      3. 22.3. Berichte über crystalreports.com weitergeben
      4. 22.4. Integration mit salesforce.com
      5. 22.5. Mit dem Crystal Reports Desktop Publisher Berichte auf crystalreports.com veröffentlichen
      6. 22.6. Interaktive Anzeige von Berichten mit dem Crystal Reports Viewer
        1. 22.6.1. Einen Bericht im Crystal Reports Viewer öffnen
        2. 22.6.2. In einem Bericht navigieren
        3. 22.6.3. Einen Bericht drucken
        4. 22.6.4. Berichte per E-Mail an Kollegen und Freunde verschicken
        5. 22.6.5. Berichte in unterschiedlichen Formaten mit anderen teilen
        6. 22.6.6. Im Heuhafen nach der sprichwörtlichen Nadel suchen
        7. 22.6.7. Auf crystalreports.com auf Berichte zugreifen
    3. 23. SQL-Ausdrucksfelder
      1. 23.1. Eine SQL-Anweisung erstellen
      2. 23.2. Eine SQL-Anweisung ändern
  10. VI. Der Top-Ten-Teil
    1. 24. Zehn Dinge, die Sie vor einer Berichterstellung durchführen sollten
      1. 24.1. Die Benutzer identifizieren
      2. 24.2. Die Benutzer befragen
      3. 24.3. Einigkeit über das Aussehen des Berichts erlangen
      4. 24.4. Gegensätzliche Anforderungen in Einklang bringen
      5. 24.5. Den Projektumfang festlegen
      6. 24.6. Den Projektzeitplan festlegen
      7. 24.7. Sicherstellen, dass alle benötigten Daten in der Datenbank vorhanden sind
      8. 24.8. Festlegen, wie der Bericht betrachtet werden soll
      9. 24.9. Herausfinden, welcher Berichtstyp den Anforderungen der Benutzer am besten entspricht
      10. 24.10. Über das Einbinden von Diagrammen oder Karten entscheiden
    2. 25. Zehn Tricks zur Verschönerung von Berichten
      1. 25.1. Die richtigen Schriftarten verwenden
      2. 25.2. Farben geschmackvoll einsetzen
      3. 25.3. Text mit Rahmen versehen
      4. 25.4. Rahmen durch Schatten betonen
      5. 25.5. Mithilfe von Formatvorlagen für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgen
      6. 25.6. Eine Grafik einfügen
      7. 25.7. Ein Diagramm einfügen
      8. 25.8. Eine Karte einfügen
      9. 25.9. Zwei Objekte durch Unterlegen miteinander verbinden
      10. 25.10. Mithilfe der Drilldown-Funktion Gruppenergebnisse von Details trennen