Kapitel 9. Drucken

Einführung

Primär werden Webdokumente für die Anzeige auf einem Bildschirm erstellt. Sollen die Seiten dagegen auf einem Drucker ausgegeben werden, sind Dinge wie Navigationsleisten, Werbebanner oder große mehrfarbige Logos wenig nützlich oder sogar ganz überflüssig.

Ohne CSS müssten Sie den Text einer Website manuell von HTML-Elementen befreien, die beim Ausdrucken nicht dargestellt werden sollen. Mit CSS lassen sich Ihre Dokumente dagegen automatisch für den Ausdruck umwandeln. Der zusätzliche Zeitaufwand und der Bedarf an weiteren Ressourcen des Webservers, die normalerweise nötig wären, um die Druckversion beispielsweise über ein Skript zu erzeugen, entfallen.

Der CSS-Medientyp print wird von allen aktuellen Browsern unterstützt. ...

Get CSS Kochbuch, 3rd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.