38 Namenskonvention

Bei der Entwicklung von InfoProvidern, der Gestaltung der Datenbewirtschaftung und der Automatisierung von Prozessen werden Objekte mit unterschiedlichen technischen und beschreibenden Namen angelegt. Die Wahl der technischen Namen und der Bezeichnungen hat primär keine Auswirkungen auf die Funktionsweise der entwickelten Objekte; folgen die gewählten Namen jedoch einer Konvention, die sie nach Zweck und Eigenart strukturiert, so fällt der Umgang mit den Objekten vor allem in komplexen Umgebungen leichter. Zum Umgang gehört dabei auch die Vergabe von Berechtigungen auf Teilbereiche des Systems, beispielsweise auf einen Data Propagator mit Daten bestimmter Prozesse.

Im Folgenden wird eine Namenskonvention vorgestellt, die durchgehend ...

Get Data Warehousing mit SAP® BW 7.3 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.