Das Grundkonzept

Mit dem ADO.NET Entity Framework stellt Microsoft eine umfassende Datenzugriffs-API zur Verfügung, die im Gegensatz zu den bisherigen Modellen einen konzeptionellen Ansatz verfolgt.

»Konzeptioneller Ansatz« bedeutet, dass die Datenstrukturen als Entitäten mit entsprechenden Attributen und Abhängigkeiten beschrieben werden. Das Ganze wird allgemein als Entity Data Model (EDM) oder speziell als Entity-Relationship-Model (ERM) bezeichnet, die Beschreibung kann mit UML erfolgen (Unified Modeling Language).

Hinweis

Das Entity Framework ist keine komplette Neuentwicklung, sondern baut auf dem vorhandenen ADO.NET-Providermodell auf. Die vorhandenen Provider wurden lediglich etwas erweitert, um die Entity Framework-Funktionalität zu unterstützen. ...

Get Datenbank-Programmierung mit Visual Basic 2012 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.