Atomarer Commit und Zwei-Phasen-Commit (2PC)

Kapitel 7 hat erläutert, dass Transaktionsatomarität eine einfache Semantik bieten soll für solche Fälle, bei denen während mehrerer Schreibvorgänge etwas schiefgeht. Das Ergebnis einer Transaktion ist entweder ein erfolgreicher Commit, woraufhin alle Schreibvorgänge der Transaktion dauerhaft übernommen werden, oder ein Abbruch, bei dem alle Schreibvorgänge der Transaktion rückgängig gemacht bzw. verworfen werden.

Atomarität verhindert, dass fehlgeschlagene Transaktionen die Datenbank mit halbfertigen Ergebnissen und einem halb aktualisierten Zustand verunreinigen. Das ist vor allem wichtig bei Multi-Objekt-Transaktionen (siehe Abschnitt »Einzelobjekt- und Multiobjektoperationen« auf Seite 242) und ...

Get Datenintensive Anwendungen designen now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.