Sie können Ihre »JPEG-Einstellungen für RAW-Shooter« in einem der benutzerdefinierten Profile C1 bis C7 speichern, um sie bei Bedarf direkt abrufen und auf diese Weise den »RAW-Shooter-Modus« Ihrer Kamera aktivieren zu können. Zur Bearbeitung der benutzerdefinierten Profile wählen Sie im Aufnahmemenü BILDQUALITÄTS-EINSTELLUNG > BEN.EINST.BEARBEITEN/SPEICHER.

TIPP 61

Dynamikerweiterung für JPEG-Shooter: Verwenden Sie die DR-Funktion und belichten Sie auf die Schatten!

Wenn Sie nicht nur RAWs, sondern auch JPEGs direkt aus der Kamera verwenden möchten, kommt bei Motiven mit sehr großem Dynamikumfang Fujis leistungsstarke DR-Funktion ins Spiel. Wie Sie bereits wissen, automatisiert die DR-Funktion einen zweistufigen Vorgang: zunächst eine ...

Get Die Fujifilm X-T3 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.