2.4 Programmkodierung

Auf der untersten Ebene ist ein Ruby-Programm einfach eine Abfolge von Zeichen. Die lexikalischen Regeln von Ruby werden anhand von Zeichen des ASCII-Zeichensatzes definiert. Kommentare beginnen beispielsweise mit dem Zeichen # (ASCII-Code 35), und die erlaubten Whitespace-Zeichen sind horizontaler Tab (ASCII 9), Zeilenvorschub (Line Feed, 10), vertikaler Tab (11), Seitenvorschub (Form Feed, 12), Wagenrücklauf (Carriage Return, 13) und Leerzeichen (Space, 32). Alle Ruby-Schlüsselwörter werden mithilfe von ASCII-Zeichen geschrieben, und auch alle Operatoren und die weitere Zeichensetzung entstammen dem ASCII-Zeichensatz.

Standardmäßig geht der Ruby-Interpreter davon aus, dass Ruby-Quellcode in ASCII kodiert ist. Das ist jedoch ...

Get Die Programmiersprache Ruby now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.