O'Reilly logo

Die Programmiersprache Ruby by Yukihiro Matsumoto, David Flanagan

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

3.6 Symbole

Die typische Implementierung eines Ruby-Interpreters verwaltet eine Symboltabelle, in der sie die Namen aller Klassen, Methoden und Variablen speichert, die sie kennt. Das ermöglicht es einem solchen Interpreter, die meisten String-Vergleiche zu vermeiden: Der Verweis auf Methodennamen (zum Beispiel) erfolgt anhand ihrer Position in dieser Symboltabelle. Dies ersetzt einen relativ aufwändigen String-Vergleich durch eine relativ günstige Integer-Operation.

Diese Symbole existieren nicht nur absolut intern für den Interpreter, sondern können auch von Ruby-Programmen verwendet werden. Ein Symbol-Objekt verweist auf ein Symbol. Ein Symbol-Literal wird geschrieben, indem ein Bezeichner oder ein String einen Doppelpunkt als Präfix erhält: ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required