O'Reilly logo

Die Programmiersprache Ruby by Yukihiro Matsumoto, David Flanagan

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

4.2 Variablen

Eine Variable ist einfach nur eine Bezeichnung für einen Wert. Variablen werden durch Zuweisungsausdrücke erzeugt, die wir weiter unten in diesem Kapitel behandeln, und erhalten durch diese auch ihre Werte. Wenn der Name einer Variablen in einem Programm an einer anderen Stelle als auf der linken Seite einer Wertzuweisung erscheint, handelt es sich um einen Variablenreferenzausdruck, der den Wert der Variablen ergibt:

one = 1.0     # Dies ist ein Zuweisungsausdruck.
one           # Dieser Variablenreferenz-Ausdruck ergibt 1.0.

Wie in Kapitel 2 beschrieben, gibt es in Ruby vier Arten von Variablen, und lexikalische Regeln bestimmen ihre Namen. Variablen, die mit $ beginnen, sind globale Variablen und überall in einem Ruby-Programm sichtbar. Variablen, ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required