8Protokolle

8.1Der Gegenstand

Der Begriff „Protokoll“ entstammt der Rechts- und Kanzleisprache, in der er nach dem Duden-Herkunftswörterbuch zwei Bedeutungen hat: erstens eine förmliche Niederschrift, ein Tagungs-, Sitzungs- oder Verhandlungsbericht; zweitens die Gesamtheit der im diplomatischen Verkehr geübten Formen. Die Etymologie des Wortes verweist auf das altgriechische πρωτο κολα (proto kolla, erster Leim) als „vorn angeleimtes“ Deckblatt mit chronologischen Angaben über Entstehung und Verfasser des Papyrus.

In diesen beiden Bedeutungen hat sich der Begriff auch in der Umgangssprache etabliert. Zum einen ist ein Protokoll eine Verhaltensregel, zum anderen ist ein Protokoll eine Niederschrift eines Ereignisses. Die Verhaltensregel bezieht ...

Get Digitale Kommunikation now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.