Auch der finanzielle Aspekt von Pflege wird metaphorisiert und die hohen Kosten in den Mittelpunkt gestellt: „Heutzutage zeigen Eltern auf ihr Kind und sagen: ‚Da geht mein Porsche‘, um deutlich zu machen, worauf sie verzichten. Womöglich reden sie morgen so über ihre Eltern“ (Modell Hoffnung, Die Zeit 22/2008). Die SCHLECHTE BEHANDLUNG ÄLTERER IN PFLEGEEINRICHTUNGEN wird als SÜNDE konzeptualisiert: „Weil er nicht mehr mitansehen konnte, wie gehfähige Bewohner fixiert und dazu verdammt werden den ganzen Tag an die Decke zu starren. Den Wahrheitsgehalt seiner Beichte versicherte er an Eides statt“ (Das schäbige Geschäft der Pflege-Mafia, BamS 9/2008).

Die Belastungen der Pflegekräfte werden verschiedentlich mit Hilfe von Phraseologismen verdeutlicht: ...

Get Diskurse des Alter(n)s now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.