2.1 Eine Zonendaten-Datei anlegen

Problem

Sie müssen eine Datendatei für eine Zone anlegen.

Lösung

Verwenden Sie Ihren Lieblingseditor, um eine Datei im Arbeitsverzeichnis des primären Master-Nameservers anzulegen. Benennen Sie diese Datei nach der Zone, deren Resource Records sie enthalten soll. Für die Zone foo.example könnten Sie die Zonendaten-Datei beispielsweise db.foo.example nennen.

Beginnen Sie die Datei mit einer $TTL-Steueranweisung.[] Diese teilt anderen (für diese Zone nicht autorisierten) Nameservern mit, wie lange sie Records aus dieser Zone im Cache halten können, legt also die standardmäßige time to live der Zone fest. Sie können den Wert als ganzzahlige Sekundenanzahl oder als Wert mit Maßeinheit angeben: eine ganze Zahl, auf ...

Get DNS & BIND Kochbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.