Eine kurze Beschreibung des Domain Name System

Das Domain Name System ist eine verteilte Datenbank. Als solche ermöglicht es die lokale Kontrolle einzelner Segmente der gesamten Datenbank, während gleichzeitig die Daten jedes Segments durch ein Client-Server-Schema im gesamten Netzwerk verfügbar sind. Robustheit und eine adäquate Geschwindigkeit werden durch Replikations- und Caching-Techniken erreicht.

Programme, die als Nameserver bezeichnet werden, bilden die Server-Seite des DNS-Client-Server-Mechanismus. Nameserver enthalten Informationen über irgendein Segment der Datenbank und machen diese den Clients, den sogenannten Resolvern, zugänglich. Bei Resolvern handelt es sich häufig nur um Bibliotheksroutinen, die entsprechende Abfragen (Queries) ...

Get DNS und Bind now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.