Betrieb eines primären Master-Nameservers

Nachdem Sie nun Ihre Zonendatendateien angelegt haben, sind Sie in der Lage, einige Nameserver zu starten. Sie müssen zwei Nameserver einrichten: einen primären Master-Nameserver und einen Slave-Nameserver. Bevor Sie einen Nameserver starten, müssen Sie sicherstellen, daß der syslog-Dämon läuft. Sobald der Nameserver die Konfigurationsdatei und die Zonendatendateien liest und einen Fehler bemerkt, sendet er eine Meldung an den syslog-Dämon. Wenn der Fehler kritisch genug ist, bricht der Nameserver ab.

Starten des Nameservers

An dieser Stelle gehen wir davon aus, daß Sie auf Ihrer Maschine einen BIND-Nameserver und das Programm nslookup installiert haben. Sehen Sie sich die named-Manpage an, um herauszufinden, ...

Get DNS und Bind now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.