Betrieb eines primären Master-Nameservers

Nachdem Sie nun Ihre Zonendatendateien angelegt haben, sind Sie in der Lage, einige Nameserver zu starten. Sie müssen zwei Nameserver einrichten: einen primären Master-Nameserver und einen Slave-Nameserver. Bevor Sie einen Nameserver starten, müssen Sie sicherstellen, daß der syslog-Dämon läuft. Sobald der Nameserver die Konfigurationsdatei und die Zonendatendateien liest und einen Fehler bemerkt, sendet er eine Meldung an den syslog-Dämon. Wenn der Fehler kritisch genug ist, bricht der Nameserver ab.

Starten des Nameservers

An dieser Stelle gehen wir davon aus, daß Sie auf Ihrer Maschine einen BIND-Nameserver und das Programm nslookup installiert haben. Sehen Sie sich die named-Manpage an, um herauszufinden, ...

Get DNS und Bind now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.