Effizient Schreiben als Unterrichtsgrundlage 11
Falls Sie dieses Buch in dieser sequentiellen Weise nutzen, sollten Sie jeden Arbeitsschritt
wirklich abschließen, bevor Sie sich dem nächsten Problem zuwenden. Sie finden in jedem
inhaltlichen Kapitel eine Prüfliste, die Ihnen erlaubt festzustellen, ob Sie jeden Arbeitsschritt
wirklich abgeschlossen haben. Haken Sie diese Kontrollfragen nach Erledigung der be-
schriebenen Tätigkeit einfach ab und beginnen Sie nicht mit dem nächsten Kapitel, bevor Sie
das vorherige Kapitel vollständig durchgearbeitet haben.
Gleichwohl macht es Sinn, sich bereits vor der Verfassung einer Diplomarbeit mit diesem
Buch zu befassen. Wissenschaft kann man lernen und besser man lernt ihre Techniken früher
als später.
Sie können dieses Buch auch als Ratgeber benutzen, den Sie konsultieren, wenn Sie ein
während der Niederschrift Ihrer Qualifizierungsarbeit auf ein Problem stoßen, welches Sie
allein nicht oder nicht schnell genug lösen nnen. Wenn Sie das Buch auf diese Weise be-
nutzen, kann es Sie nicht vor Problemen bewahren, doch es kann durch die Vermittlung
erprobter Lösungen Ihren Arbeitsprozess beschleunigen.
1.4 Effizient Schreiben als Unterrichtsgrundlage
Dieses Buch kann problemlos als Grundlage eines Schreibseminars dienen. Ich gehe dabei so
vor, dass die Studierenden die Hausarbeit eines anderen Seminars als Ausgangspunkt neh-
men, da die Anfertigung einer Hausarbeit im Seminar selbst zu arbeitsintensiv wäre. Wäh-
rend der Vorlesungszeit schreiben die Studierenden die Arbeit entsprechend der in diesem
Buch diskutierten Kriterien und Ratschläge um. Am Ende des Seminars sind die Stu-
dierenden in der Lage, einen eigenen, wahrscheinlich eher unbewusst geschriebenen Text mit
einem bewusst formulierten Text zu vergleichen. Durch den Vergleich wird der Lernerfolg
des Seminars eindrücklich verdeutlicht.
Der Vorteil des Seminars besteht zudem darin, einen hohen Anteil an Diskussionen zwischen
allen Studierenden oder innerhalb kleiner Arbeitsgruppen zu erlauben. Die Studierenden
sollen zunächst eigenständig erarbeiten, welche Inhalte der jeweils zu bearbeitende Abschnitt
aufweisen muss und welche Kriterien erfüllt sein müssen. Dabei beginne ich mit wissen-
schaftlichen Texten im Allgemeinen.
Selbst für Studierende im Hauptstudium scheint es nicht einfach zu sein, die Frage nach den
Unterschieden zwischen einem wissenschaftlichen Text und einem nicht-wissenschaftlichen
Text zu beantworten. Vorwissen (beispielsweise aus einem Kurs über Forschungsdesign oder
Wissenschaftsphilosophie) wäre hilfreich und nützlich, muss jedoch nicht zwingend voraus-
gesetzt werden. Die Diskussion zielt darauf ab, Kriterien eines guten wissenschaftlichen Tex-
tes zu entwickeln Kriterien, welche die Studierenden in ihren eigenen Texten einhalten sol-
len.
Später wiederholt sich diese Diskussion über die Kriterien eines guten Literaturteils, eine
geglückte Formulierung der Theorie, die Herstellung der Reproduzierbarkeit der Analysen

Get Effizient schreiben, 3rd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.