Anzeige, Sichtbarkeit und Opazität

Interessant an Elementen auf Webseiten ist, dass sie vollständig transparent und unsichtbar sein können, aber trotzdem das Layout einer Seite beeinflussen. Ursache dafür ist, dass Unsichtbarkeit/Transparenz und Anzeige/Nicht-Anzeige in CSS nicht das Gleiche sind.

Ein Element kann verborgen sein, indem visibility auf hidden gesetzt wird, oder angezeigt werden, indem man visibility auf visible setzt. Die Eigenschaft kann auch den Wert inherit erhalten und damit den Wert des übergeordneten Elements erben.

Wie in Kapitel 11 gezeigt, kann die Opazität (Deckkraft) eines Elements auch so weit geändert werden, dass es vollständig transparent und damit unsichtbar ist. Aber wie bei der Eigenschaft visibility behält das Element ...

Get Einführung in JavaScript now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.