6Die Theorie in der Krise

6.1Die Differenzierung der Entwicklungsländer

In den 1990er-Jahren ist kaum noch eine Weiterentwicklung der Entwicklungstheorie mit globaler Reichweite zu vermelden. Kennzeichen der Diskussion ist die mehr und mehr kritische Beschäftigung der Theoretiker mit dem Zustand der eigenen Disziplin und die Aufsplitterung in verschiedene Schauplätze, die nicht mehr beanspruchen können, eine große Theorie zu liefern. Die Übertragung der Fordismusdiskussion, maßgeblich beeinflusst durch die französische Regulationsschule, auf die Entwicklungstheorie war der letzte orthodoxe Versuch des theoretischen Nachweises, dass “reformistische” Strategien in der Tradition von Amin, Elsenhans oder Menzel/ Senghaas, die auf dem Massenkonsum/Reallohnsteigerungs-Paradigma ...

Get Entwicklungspolitik, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.