7.3.1 Das Unbewusste in Kontrolle

7.3.1.1Die Libet-Experimente

Der historische Auslöser der ganzen “spektakulären” Debatte um die Willensfreiheit kann in dem 1983 veröffentlichten, berühmt gewordenen Experiment von Benjamin Libet gesehen werden. Er untersuchte mithilfe von Elektroenzephalografie (EEG) die Hirnströme bei Probanden, die eine “willentliche” Handlung durchführten.721 Es war bekannt, dass bis zu einer Sekunde vor einer solchen Handlung ein sogenanntes Bereitschaftspotenzial auftritt. Libets Hypothese war, dass die bewusste Entscheidung zu einer Handlung dem dazugehörigen Bereitschaftspotenzial vorausgehen müsste. Um dies zu testen, instruierte er die Probanden, einen Finger anzuheben, wann immer sie den Impuls dazu hätten. Das Entscheidende ...

Get Evolution der Ethik now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.