2 Einfache Zinsen

Bei der Verzinsung mit einfachen Zinsen ist der Endwert Kn eine lineare Funktion der Laufzeit n. Deshalb wird die Verzinsung mit einfachen Zinsen auch als lineare Verzinsung bezeichnet.

Mit der linearen Verzinsung werden z.B. Kapitalschulden für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer bewertet.

Wie wir später in Kapitel 3.3 noch sehen werden, wird die lineare Verzinsung herangezogen, um Jahresbruchteile bei der gemischten Verzinsung zu verzinsen.

2.1 Lineare Verzinsung

Hauptaufgabe der linearen Verzinsung ist es, den Betrag auszurechnen, auf den ein Kapital von K0 Geldeinheiten (GE) in n Jahren angewachsen sein wird, wenn für die Verzinsung zu p % pro anno jeweils das Anfangskapital K0 zur Bemessung zu Grunde gelegt wird. ...

Get Finanzmathematik, 3rd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.