25. Kapitel

Begrenzung der Staatsverschuldung

l. Inhaltsübersicht

Nachdem es in der Finanzgeschichte immer wieder zu einer überbordenden Staatsverschuldung mit explizitem oder implizitem Zahlungsausfall gekommen ist, gibt es in den meisten Ländern heute explizite Regelwerke zur Begrenzung der Staatsverschuldung. Um diese Regeln zu verstehen, wird in diesem Kapital zunächst aufgezeigt, aus welchen Gründen die Finanzpolitik dazu neigt, die Staatsverschuldung stärker auszudehnen, als es durch die ökonomische Funktion gerechtfertigt ist. Anschließend wird diskutiert, mit welchen institutionellen Regeln versucht wird, die Staatsverschuldung zu begrenzen.

 

Schlüsselbegriffe: Fiskalische Illusion, merkliche Ausgaben, unmerkliche Einnahmen, Parteiensystem, ...

Get Finanzwissenschaft, 11th Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.