24

Street Photography

Street Photography oder Straßenfotografie ist ein Begriff, der schon in den 1920er Jahren geboren wurde, ja schon Ende des 19. Jahrhunderts begannen Fotografen sich jenseits des Elfenbeinturms der statischen, inszenierenden und idealisierenden Kunstfotografie dem Leben »auf der Straße« zuzuwenden.

Es etablierte sich ein Fotografentypus, der sich im Strom der Großstadt mit ihrem widersprüchlichen, vieldeutigen Zeichenkosmos treiben ließ und aus der Hand forografierte. Die Ästhetik veränderte sich und ließ das Zufällige, Beiläufige, Überraschende, Flüchtige und auch Banale des urbanen Geschehens zum Material dieser Fotografen werden. Die Kamera diente dabei als Verlängerung des subjektiven Blicks. Der großstädtische Flaneur ...

Get Fotografie als Meditation, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.