Ich habe Menschen mit sehr (sehr) teurer Fotoausrüstung, Männer wie Frauen, enttäuscht zurückkommen sehen, wenn im Workshop eine Fotoaufgabe zum Erkunden der Umgebung einlud. Sie gingen eher mit ihrem Ehrgeiz Hand in Hand spazieren, als sich auf das Sinneserleben einlassen zu können. Anfänger haben es zuweilen leichter. Es ist möglich, sich als ambitionierte Fotografin der Unvoreingenommenheit des Anfängermodus zu bedienen. Wieder einfach zu werden und mit der Aufmerksamkeit komplett in der Gegenwart zu sein – offen und neugierig, als würde ich etwas das erste Mal betrachten. Das ist immer wieder der Ansatz in den Trainings der kontemplativen Fotografie.

Hohe Ansprüche führen zu unnötiger Verwirrung anstatt zu Klarheit im Sehen, denn sie leiten ...

Get Freude am Sehen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.