O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Gelingende Konflikttransformation in der arabischen Welt

Book Description

Angesichts einer Vielzahl langanhaltender bewaffneter Konflikte im arabischen Raum wird der Bedarf an Strategien zur nachhaltigen Konfliktberuhigung offensichtlich. Die Autorin geht auf diesen Bedarf ein, indem sie zwei arabische Mediatoren beleuchtet, die erfolgreich in den komplexen Interessengeflechten arabischer Konflikte vermitteln.

Das Vorgehen der Mediatoren soll für aktuelle und zukünftige Konfliktmediationen nutzbar gemacht werden. Auf kultursensible Art und Weise werden die Mediation des Königs von Marokko im Mali-Konflikt und die Mediation des Sultans von Oman im Jemen-Konflikt untersucht, wobei die Sicht der Monarchen auf aktuelle globale Herausforderungen deutlich wird.

Es werden Erfolgsfaktoren abgeleitet, überprüft und Handlungsanleitungen erarbeitet. So ergeben sich Ansätze für die Entwicklung von Strategien zur Steigerung von Wirksamkeit und Nachhaltigkeit in Konflikttransformationsprozessen sowie Anregungen zum Abbau der Spannungen zwischen der westlichen und der arabischen Welt. Unter anderem werden gewaltfreie Wege zur Terrorismusbekämpfung aufgezeigt und Demokratisierungsprozesse in der Region Middle East North Africa sowie eine globale Ethik diskutiert.

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titelseite
  3. Impressum
  4. Danksagung
  5. Inhaltsverzeichnis
  6. Vorwort
  7. Abkürzungsverzeichnis
  8. 1 Einleitung
  9. 2 Gelingende Konflikttransformationen als Herausforderungen unserer Zeit
    1. 2.1 Ethnopolitische Konflikte in der arabischen Welt
    2. 2.2 Stand der Transformationsforschung
    3. 2.3 Relevanz für Forschung und Praxis
    4. 2.4 Analyserahmen und Methoden am Beispiel Marokkos
      1. 2.4.1 Neorealismus
      2. 2.4.2 Konstruktivismus
      3. 2.4.3 Methoden
  10. 3 Die Mediation des Königreichs Marokko im Mali-Konflikt
    1. 3.1 Anlass
    2. 3.2 Hintergrundinformationen
      1. 3.2.1 Außenpolitische Interessen Marokkos
      2. 3.2.2 Erfahrungen Marokkos bei der Konfliktmediation mit Amazighen
    3. 3.3 Schlaglichter der Mediation
      1. 3.3.1 Mali-Konflikt zu Beginn der Mediation
      2. 3.3.2 Mediation: Besuch 1 des Königs
      3. 3.3.3 Mediation: Audienz beim König
      4. 3.3.4 Mediation: Besuch 2 des Königs
    4. 3.4 Empirische Analysen
      1. 3.4.1 Finanzielle Hilfen als Erfolgsfaktor
      2. 3.4.2 Kulturelle Nähe als Erfolgsfaktor
    5. 3.5 Konklusion
    6. 3.6 Handlungsanleitungen
  11. 4 Die Mediation des Sultanats Oman im Jemen
    1. 4.1 Anlass
    2. 4.2 Hintergrundinformationen
      1. 4.2.1 Omans Erfahrungsschatz in der Konfliktmediation
      2. 4.2.2 Der Ibadismus als tolerante Religion
    3. 4.3 Schlaglichter der Mediation
      1. 4.3.1 Jemen-Konflikt zu Beginn der Mediation
      2. 4.3.2 Mediation: Die Abstimmung mit der UN
      3. 4.3.3 Mediation: Der intensive Austausch mit allen Konfliktparteien
      4. 4.3.4 Mediation: Der 7-Punkte-Plan
      5. 4.3.5 Mediation: Des Sultans Rede an die UN
    4. 4.4 Ergebnisse der Mediation
      1. 4.4.1 Wirkung auf Waffenruhen
      2. 4.4.2 Wirkung auf UN-Friedensgespräche
      3. 4.4.3 Wirkung auf Geiselfreilassungen
      4. 4.4.4 Zusammenfassung der Ergebnisse
    5. 4.5 Charakteristika der Mediation und Erfolgsfaktoren
      1. 4.5.1 Unbeirrbare Dialogorientierung
      2. 4.5.2 Lokale Lösung
      3. 4.5.3 Gemeinsame Zielorientierung
      4. 4.5.4 Pragmatische Lösungsorientierung
      5. 4.5.5 Beziehungsorientierung
  12. 5 Konklusion
    1. 5.1 Realistische Einschätzung
    2. 5.2 Handlungsanleitungen für die aktuelle Konflikttransformation im Jemen
  13. 6 Ko-Kreation von gelingenden Transformationsprozessen
    1. 6.1 Die Rolle der Staatengemeinschaft
    2. 6.2 Handlungsanleitungen für Konfliktmediationen in der arabischen Welt
  14. 7 Weiterführend: Die Monarchie als Alternative für die arabische Welt
    1. 7.1 Wo reift die Weisheit arabischer Monarchen heran?
    2. 7.2 Die Reaktion der arabischen Welt auf westliche Demokratisierungsbestrebungen
    3. 7.3 Die Herausforderung für westliche Demokratien
  15. Literaturverzeichnis
  16. Anhang
  17. Index
  18. Über die Autorin