12Wissensordnungen

Im folgenden Kapitel richtet sich das Augenmerk auf Interaktionen von zentralen Akteuren in Verbindung mit Anschaffung und Nutzung von Heiztechnologien, und auf wesentliche Aushandlungsinhalte. Charakteristisch an diesen Interaktionen ist unter anderem, dass in ihnen verhandelt wird, was als „Technikwissen“ und was folglich als „Technikkompetenz“ gilt. Geschlecht, so zeigt sich, kann dabei zugleich als Ressource der Analogiebildung und der Grenzziehung fungieren und somit die Zuschreibung von Technikkompetenz an die beteiligten Akteure kanalisieren. Die Herstellung von Häuslichkeit stellt sich aus dieser Perspektive als eine Arbeit dar, durch die die Grenzen von innen und außen verhandelt werden: Wie wird mit externer Expertise ...

Get Geschlecht und Gemütlichkeit now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.