Einleitung

Petite-Rosselle ist eine lothringische Gemeinde, unmittelbar an der Grenze zum Saarland und damit der deutsch-französischen Grenze gelegen. Die Stadt befindet sich im lothringischen Steinkohlenbecken; vor dem Niedergang des Bergbaus war die örtliche Zeche, die Houillères de Petite-Rosselle, der bedeutendste Arbeitgeber. Ende der 1930er Jahre zählte Petite-Rosselle rund 8 500 Einwohner, die den Beginn des Zweiten Weltkriegs am 1. September 1939 wie folgt erlebten:

Poignant spectacle que celui d'une population entière abandonnant brusquement ses foyers et s'engageant docilement sur la route de l'inconnu. Masque à Gaz en bandoulière, baluchon sur le dos, poussant des voitures d'enfant ou traînant des petites charrettes du type local, ...

Get Grenzlandschicksale now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.