Die zweite Berufsgruppe, der staatliche Instanzen beider Länder ihre Aufmerksamkeit zuwandten, war in einem Bereich tätig, dem eine hohe Bedeutung für die Rüstungsproduktion und die Kriegswirtschaft schlechthin innewohnte. Es handelte sich um die evakuierten Bergleute. Im Folgenden wird zuerst ausgeführt, wie das Deutsche Reich die Saarbergleute zu lenken versuchte und was dies für ihren früheren Arbeitgeber, die Saargruben AG, bedeutete. Danach rücken die lothringischen Bergleute in den Mittelpunkt, ehe beide staatlichen Zugriffe abschließend gemeinsam und vergleichend betrachtet werden.

Die deutschen Arbeitsämter wirkten während der ersten Räumungswochen darauf hin, die Saarbergleute ins Ruhrgebiet zu bringen und bei den dortigen Zechen zu ...

Get Grenzlandschicksale now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.