Einen REST-Dienst erstellen

Der Begriff REST (Representational State Transfer) bezeichnet eine bestimmte Art der Programmierung von webbasierten Anwendungen. Roy Thomas Fielding hat in seiner PhD-Dissertation »Architectural Styles and the Design of Network-based Software Architectures« (Architekturstile und der Entwurf netzwerkbasierter Softwarearchitekturen[4]) die grundlegenden Ideen und Konzepte zu REST entwickelt. Er war eine jener Personen, die an der Spezifikation dessen gearbeitet haben, was einen Großteil des Internets heutzutage in Betrieb hält: das Hypertext Transfer-Protokoll (HTTP).

Die Idee von REST besteht darin, dass jede ansprechbare Ressource im Internet mit einem URI adressiert werden kann und dass die grundlegenden CRUD-Operationen, ...

Get Handbuch der .NET 4.0/4.5-Programmierung. Band 3 Verteilte Anwendungen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.