Anwendung lokalisieren

Auch das Thema »Anwendungen lokalisieren« ist in seinen Grundzügen bereits im Band 1, Kapitel 9 des Buchs erklärt. Was dort allerdings fehlt, sind die Definitionen der Spezialitäten einer Windows Forms-Anwendung, die Sie nun diesem Abschnitt entnehmen können.

Bei der Lokalisierung eines Projekts mit einer Windows Forms-Anwendung müssen wir zwischen Teilen für Forms und normalen Klassen unterscheiden. Das Kriterium der Unterscheidung liegt dabei in der direkten oder indirekten Vererbung von der Klasse Control. Also einmal mehr geht es um die Steuerelemente, die speziell gehandhabt werden müssen. Doch bevor wir uns mit dem Mechanismus der Lokalisierung beschäftigen, verschaffen wir uns einen Überblick über das Vorgehen für ...

Get Handbuch der .NET 4.0-Programmierung. Band 2: Benutzeroberflächen mit WPF, Windows Forms, ASP.NET und Silverlight now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.