Kersten Sven Roth

15. Diskurs und Interaktion

Abstract: Der Beitrag diskutiert das Verhältnis von Diskurslinguistik – insbesondere in ihrer Spielart als Diskurssemantik – und Interaktionslinguistik. Dabei steht im Vordergrund die Frage, welche methodologischen und methodischen Konsequenzen es hat, wenn die bislang primär auf monologisch-schriftliche Texte ausgerichtete linguistische Diskursanalyse auch dialogisch-mündliche Gespräche als Daten in ihre Untersuchungen einbezieht. Damit verbindet sich zum zweiten die Frage, was eine entsprechend notwendig stärker pragmatisch-interaktionale Methodik für die Erweiterung des theoretischen und forschungspraktischen Repertoires der Diskurslinguistik insgesamt bedeutet. An die Diskussion grundsätzlicher ...

Get Handbuch Diskurs now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.