Albert Busch

16. Diskurslinguistik und Vertikalität: Experten und Laien im Diskurs

Abstract: Unter Diskursvertikalität lässt sich die kommunikative Variation und Modifikation von Wissen zwischen Experten und Laien in öffentlichen Diskursen verstehen. Die skalierbare Ausdifferenzierung in diskursive Experten- und Laienformationen gehört folglich in den Fokus von Diskurssemantik und Diskurslexikologie. Experten- und Laienstrukturierungen können als Wissens- und Sprachhorizonte Diskurse durchziehen. Gleichermaßen können auch ganze Diskurse vertikale Kommunikationsroutinen darstellen, die Wissen vermitteln, modifizieren oder manipulieren. Resultate diskursiver Experten-Laien-Kommunikation sind parallel existierende Wissenssystematiken oder -positionen, ...

Get Handbuch Diskurs now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.