Miriam Morek/Uta Quasthoff

13.Sprachliche und diskursive Praktiken unter Kindern

Abstract: Gegenstand des Beitrags sind Interaktionen in Peergroups von Kindern bzw. Präadoleszenten und ihre Rolle für den Erwerb von diskursiven Fähigkeiten im Bereich des ‚situationsangemessenen Sprachgebrauchs‘. Der Blick richtet sich dabei auf kommunikative Gattungen, besonders das Erzählen, als zentrale Praktiken der Identitätsbildung von Cliquen mit unterschiedlichen Kommunikationskulturen. Aus gesprächsanalytischer Perspektive werden die besonderen Anforderungen an das Erzählen in Gruppen von Gleichaltrigen herausgearbeitet und systematisch auf ihre Funktionalität für peergroup-spezifische Zwecke wie Unterhaltung, Gruppenkonsolidierung und Statusaushandlung ...

Get Handbuch Sprache in sozialen Gruppen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.