Kapitel 9 Water Wigs

... oder auch Wasserperücken genannt. Die Idee habe ich zum ersten Mal in einem Galileo-Beitrag gesehen. Der amerikanische Fotograf Tim Tadder zeigte damals, wie er diese Bilder erstellt.

Tim Tadder hat dabei Luftballons mit Wasser gefüllt und auf Models geworfen. Um Farbe ins Bild bzw. Wasser zu bekommen, hat er Farbfolien vor die Blitze gegeben. Soviel ich gesehen habe, hatte er damals die Einstein E640 Blitze im Einsatz. Durch die Farbfolien wurde natürlich auch das Model in diesen Farben beleuchtet, wodurch das Gesicht zum Teil einen Farbstich hatte. Ausgelöst wurden ...

Get Highspeedfotografie -- Kunstvolle Tropfenfotos in Perfektion, 3. Auflage - Edition ProfiFoto now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.