4Programmierung mit regulären Ausdrücken

Als regulären Ausdruck bezeichnet man ein Textsuchmuster, das mittels eines bestimmten Formalismus spezifiziert wird. Die Bezeichnung „regulärer Ausdruck“ stammt ursprünglich aus der Computerlinguistik und Theoretischen Informatik. Die regulären Ausdrücke der Theoretischen Informatik entsprechen grundsätzlich den hier behandelten regulären Ausdrücken, und beide sind auch grundsätzlich gleich ausdrucksstark. Jedoch sind die hier behandelten regulären Ausdrücke gegenüber denen der Theoretischen Informatik um einige Konstrukte erweitert.

Oberflächlich haben wir reguläre Ausdrücke schon in Abschnitt 2.5.2 im Rahmen der Behandlung des Unix-Kommandos grep kennengelernt. Reguläre Ausdrücke, in ähnlicher Form, ...

Get Informatik, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.