Kapitel 4: Freies Gestalten: Pfade

Im Folgenden werden Sie die so genannten Pfade näher kennen lernen, die Ihnen das Erstellen komplexerer Formen und somit beliebig geformter Objekte ermöglichen. Bei den Pfaden handelt es sich um Linienzüge, die aus geraden und/oder gekrümmten Segmenten bestehen und durch so genannte Knoten an beiden Seiten begrenzt sind. Die Pfade bilden die Grundlage für alle Formen. Ein Pfad ist somit die Verbindung aller Knoten, aus denen eine Grafikform besteht. Pfade kommen in zweierlei Varianten vor: als geschlossene und als offene Pfade.

Pfade werden in Inkscape mit den Werkzeugen Freihandlinien zeichnen, Bézierkurven und gerade Linien zeichnen und Kaligrafisch zeichnen erzeugt. Mit dem zweiten Werkzeug können Sie ...

Get Inkscape -- Praxiswissen für Einsteiger now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.