4 Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen internationaler Immobilienmärkte

Die Volkswirtschaftslehre analysiert in der Makroökonomie die gesamtwirtschaftlichen Aktivitäten der Wirtschaftssektoren sowie das Wirtschaftsgeschehen in seiner Gesamtheit. Die Immobilienbranche als Teil der Volkswirtschaft hat aufgrund ihrer Größe eine hohe gesamtwirtschaftliche Bedeutung, die sich auch durch die zahlreichen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten mit der gesamten Volkswirtschaft begründet. Für die Entwicklung der internationalen Immobilienmärkte ist insbesondere die Sensitivität bezüglich makroökonomischer Veränderungen entscheidend. Dieses Kapitel zeigt die verschiedenen Zusammenhänge zwischen der Immobilienwirtschaft und den jeweiligen Volkswirtschaften ...

Get Internationale Immobilienökonomie now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.