Kapitel 30. Menüs

Eine der klassischen Möglichkeiten eines Programms, mit dem Anwender zu interagieren, besteht darin, Menüs zur Verfügung zu stellen und nach der Auswahl eines Menüpunkts durch den Anwender entsprechend zu reagieren. Menüs sind geschachtelte Listen von Auswahlmöglichkeiten, in der das Programm dem Anwender unterschiedliche Optionen zur Auswahl anbietet. Aufgabe des Programms ist es dabei, den Aufbau und die visuellen Eigenschaften der Menüs festzulegen; der Anwender dagegen wählt Menüpunkte aus und löst so Nachrichten aus, auf die das Programm reagiert.

Während die Definition der Menüstruktur in den ersten auf Windows basierenden Entwicklungssystemen in eine Ressourcendatei ausgelagert wurde, erfolgte sie in Java von Anfang an ...

Get Java-Programmierung – Das Handbuch zu Java 8 , 8th Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.