Angela Kallhoff

Klimakooperation: Kollektives Handeln für ein öffentliches Gut

Veränderungen des Klimas und die Folgen der Erderwärmung stellen die Erdbevölkerung vor große Herausforderungen. Aus Perspektive der politischen Philosophie werden in erster Linie Gerechtigkeitsforderungen diskutiert. Neben Bündeln von noch verträglich zu emittierenden Klimagasen stehen auch Bürden, die aus dem Klimawandel resultieren, zur Diskussion. Mit Bürden sind einerseits Anpassungsleistungen an die Folgen des Klimawandels gemeint. Wo Meeresspiegel ansteigen, Überflutungen zunehmen oder Wüstenbildung stattfindet, müssen Menschen versuchen, durch bauliche Maßnahmen Schutz zu finden. Andererseits sind es Lasten, die daraus resultieren, dass eine Reduktion von Emissionen ...

Get Klimagerechtigkeit und Klimaethik now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.