O'Reilly logo

Konfigurieren der Windows Server-Virtualisierung - Original Microsoft Training für Examen 70-652 by Danielle Ruest, Nelson Ruest

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

560 Kapitel 9: Schützen der Hyper-V-Ressourcenpools
Übung 2 Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Hostserver mit WSB wiederherzustellen.
Probieren Sie die verschiedenen Wege aus, auf funktionierenden und nicht mehr funk-
tionierenden Hostservern Wiederherstellungen durchzuführen.
System Center Data Protection Manager
Übung 1 Wenn Sie können, sollten Sie sich die Zeit nehmen, für Ihre Hyper-V-Hosts
SCDPM zu installieren und damit zu arbeiten. Für die Prüfung wird es von Nutzen
sein, die SCDPM-Schnittstelle zumindest gesehen und ein wenig damit gearbeitet zu
haben.
Zusammenfassung des Kapitels
Die Windows Server-Sicherung (WSB) besteht aus drei Elementen: einem MMC-
Snap-In, einem Befehlszeilentool und einer Reihe von Windows PowerShell-Cmdlets.
Die Windows Server-Sicherung kann verschiedene Elemente wiederherstellen: voll-
ständige Computer (WinRE ist lokal installiert, auf einem benutzerdefinierten Daten-
träger oder auf dem Windows-Server-Installationsmedium), Anwendungen, Dateien
und Ordner sowie Volumes.
Sicherungen von Hostservern sollten auf Anwendungsebene erfolgen und das Betriebs-
system, die Datenpartitionen und die Inhalte der virtuellen Computer umfassen.
Zu den Wiederherstellungstechniken für Windows Server gehören die Wiederherstel-
lung des vorigen Treibers, das Deaktivieren von Treibern, die Letzte als funktionierend
bekannte Konfiguration, WinRE, Windows PE, die Windows Server-Sicherung sowie
Sicherungs- und Wiederherstellungsprogramme von anderen Herstellern.
Sicherungen virtueller Computer sollten Benutzerdaten, Firmendaten, Datenbanken,
Dokumente, Systemstatusinformationen für Ihre Server und Daten der Active Direc-
tory-Domänendienste umfassen. Kurz gesagt, sie sollten so erfolgen, wie es für die
Anwendung oder die im virtuellen Computer gespeicherten Daten sinnvoll ist.
Der Volumeschattenkopie-Dienst kann von einem angepassten (enlightened) Gast-
betriebssystem einen VSS-Snapshot erstellen, während der virtuelle Computer läuft,
und anhand des Snapshots eine konsistente Sicherung erstellen. Das ist ein weiterer
Grund dafür, möglichst nur angepasste Gastbetriebssysteme zu verwenden.
Wird ein virtueller Computer gesichert, auf dem ein nicht angepasstes Gastbetriebs-
system verwendet wird, dann wird dieser Computer für die Dauer der Sicherung in den
gespeicherten Zustand überführt.
Der System Center Data Protection Manager kann VSS-Abbilder von Remotecompu-
tern erfassen und zentral speichern. DPM überträgt alle Sicherungen an einen zentralen
Speicher und kann sie zur Archivierung auf Bändern speichern. Um DPM mit Hyper-V
verwenden zu können, muss Service Pack 1 installiert sein.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required