O'Reilly logo

Konfigurieren der Windows Server-Virtualisierung - Original Microsoft Training für Examen 70-652 by Danielle Ruest, Nelson Ruest

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 2: Konfigurieren von Windows Server-Hyper-V 97
Nehmen Sie sich die Zeit und erkunden Sie den Hyper-V-Manager. Er ermöglicht Ihnen ein
besseres Verständnis der verschiedenen Funktionen von Hyper-V.
Die Hyper-V-Einstellungen
Wenn Sie auf einem neu installierten Hyper-V-Host die Hyper-V-Konsole starten, sollten Sie
zuerst die gewünschten Hyper-V-Einstellungen vornehmen. Es gibt einige Einstellungen, die
geändert werden müssen. Tabelle 2.2 gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen
Einstellungen, die Sie auf einem Hyper-V-Server vornehmen können. Ändern Sie diese Ein-
stellungen nach Bedarf ab, bevor Sie damit beginnen, auf Ihrem Server virtuelle Computer
zu erstellen.
Tabelle 2.2 Hyper-V-Einstellungen
Servereinstellungen Beschreibung
Virtuelle Festplatten Mit dieser Einstellung können Sie den Standardordner festlegen, in dem
die virtuellen Festplatten als Dateien gespeichert werden.
Der voreingestellte Standardpfad ist
C:\Users\Public\Documents\Hyper-V\Virtual Hard Disks.
Virtuelle Computer Mit dieser Einstellung können Sie den Standardordner festlegen, in dem
die Konfigurationsdateien der virtuellen Computer gespeichert werden.
Der voreingestellte Standardpfad ist C:\ProgramData\Microsoft\
Windows\Hyper-V.
Tastatur Mit dieser Einstellung legen Sie fest, wie Windows-Tastenkombinationen
wie
STRG+ALT+ENTF verwendet werden sollen, wenn Verbindung mit
virtuellen Computern aktiv ist. Drei Optionen stehen zur Wahl:
Für physischen Computer verwenden
Für virtuellen Computer verwenden
Für virtuellen Computer verwenden (nur bei Vollbild)
Die Standardeinstellung ist Für virtuellen Computer verwenden (nur bei
Vollbild).
Mausfreigabetaste Mit dieser Einstellung können Sie die Tastenkombination festlegen, die zum
Freigeben der Maus verwendet werden soll, wenn die Treiber des virtuellen
Computers nicht installiert sind. Diese Tastenkombination wird in Ver bin -
dung mit virtuellen Computern verwendet. Es gibt vier Optionen:
STRG+ALT+NACH-LINKS
STRG+ALT+NACH-RECHTS
STRG+ALT+LEERTASTE
STRG+ALT+UMSCHALT
Die Standardeinstellung ist STRG+ALT+NACH-LINKS.
Benutzeranmeldeinfor-
mationen
Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob für die Herstellung einer Verbin-
dung zu einem virtuellen Computer mit Verbindung mit virtuellen Com-
p
utern automatisch die Standardanmeldeinformationen verwendet werden
sollen. Mit Standardanmeldeinformationen sind die Anmeldeinformationen
gemeint, mit denen Sie sich bei Ihrer aktuellen Windows-Sitzung ange-
meldet haben. f
98 Kapitel 2: Konfigurieren von Hyper-V-Hosts
Servereinstellungen Beschreibung
Wählen Sie Standardanmeldeinformationen automatisch verwenden (keine
Eingabeaufforderung).
Wenn Sie Smartcard-Anmeldeinformationen verwenden möchten, müssen
Sie dieses Kontrollkästchen löschen und die erforderlichen Angaben
machen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Die Standardeinstellung ist Standardanmeldeinformationen automatisch
verwenden.
Gespeicherte An-
meldeinformationen
löschen
Mit dieser Einstellung können Sie die Anmeldeinformationen löschen, die
zur Herstellung einer Verbindung mit einem laufenden virtuellen Computer
verwendet wurden.
Kontrollkästchen
zurücksetzen
Sie können alle Kontrollkästchen deaktivieren, durch deren Aktivierung
Seiten und Meldungen ausgeblendet werden. Durch diese Aktion werden die
Hyper-V-Bestätigungsmeldungen und Assistentenseiten wiederhergestellt,
die wegen der Aktivierung der Kontrollkästchen ausgeblendet waren.
Sie finden die in Tabelle 2.2 aufgeführten Einstellungen im Dialogfeld Hyper-V-Einstellun-
gen (Abbildung 2.20), das Sie mit einem Klick auf die Verknüpfung Hyper-V-Einstellungen
im Bereich Aktionen des Hyper-V-Managers aktivieren können, wenn in der Strukturansicht
ein Hostserver gewählt ist. Dieses Dialogfeld unterscheidet zwischen Server- und Benutzer-
einstellungen.
Servereinstellungen
wie
die
Speicherorte
für
virtuelle
Festplatten
und
virtuelle
Computer gelten für den gesamten Server. Benutzereinstellungen gelten für die jeweilige
Benutzersitzung. Daher können verschiedene Benutzer mit verschiedenen Benutzerein-
stellungen arbeiten.
Abbildung 2.20 Arbeiten mit Hyper-V-Manager-Einstellungen

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required