126 Kapitel 3: Vervollständigen der Ressourcenpoolkonfigurationen
ermöglicht er auch noch die Verwaltung von mehreren verschiedenen Hypervisoren. Damit
sind Sie auch für den Fall gerüstet, dass Sie die Servervirtualisierung bereits vorangetrieben
haben und außer Hyper-V auch Tools wie VMware ESX Server verwenden.
Bevor Sie Ihre Hostserverfarm aufbauen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Hyper-V-Hosts
die optimale Leistung erbringen. Dadurch erreichen Sie, dass Ihre Systeme die beste Platt-
form für die Verwendung der virtuellen Computer darstellen, die Sie im Produktiveinsatz
verwenden. Dann und erst dann können Sie Ihre Produktivsysteme auf virtuelle Computer
umstellen und Ihr Datencenter entsprechend umbauen.
In diesem Kapitel abgedeckte Prüfungsziele:
Konfigurieren von Hyper-V für hohe Verfügbarkeit
Konfigurieren der Remoteverwaltung
Verwalten und Optimieren des Hyper-V-Servers
Bevor Sie beginnen
Zur Durcharbeitung dieses Kapitels brauchen Sie:
Zugang zu einer Testumgebung, wie sie in der Einführung beschrieben ist. Es sind
mindestens zwei Computer erforderlich, eine mit einer Vollinstallation von Windows
Server 2008 und eine mit einer Server Core-Installation. Diese Computer wurden in
Lektion 3 von Kapitel 1, „Implementieren von Microsoft Hyper-V“, vorbereitet und
dann in Kapitel 2, „Konfigurieren von Hyper-V-Hosts“, mit Hyper-V konfiguriert.
In diesem Kapitel führen Sie die Konfiguration dieser Computer fort und fügen sie zu einem
Failover-Cluster zusammen. Außerdem bauen Sie einen Computer auf, auf dem Sie
diesen
Cluster
mit
dem
System
Center
Virtual
Machine
Manager
verwalten
können.

Get Konfigurieren der Windows Server-Virtualisierung - Original Microsoft Training für Examen 70-652 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.