O'Reilly logo

Konfigurieren der Windows Server-Virtualisierung - Original Microsoft Training für Examen 70-652 by Danielle Ruest, Nelson Ruest

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 2: Arbeiten mit virtuellen Festplattenlaufwerken 261
Wichtig Komprimieren von Nicht-NTFS-Festplatten
Wenn Sie eine Festplatte komprimieren möchten, die im NTFS-Format formatiert ist, ist
keine besondere Vorbereitung erforderlich. Wollen Sie aber eine Festplatte komprimieren,
die mit einem anderen Dateisystem als NTFS formatiert ist, beispielsweise mit FAT oder
FAT32, müssen Sie die unbelegten Bereiche in der VHD-Datei mit einem Hilfsprogramm
mit Nullen überschreiben. Die Nullen werden dann bei der Komprimierung entfernt. Solch
ein Hilfsprogramm finden Sie zwar nicht in Hyper-V, aber in Virtual Server 2005 R2 SP1.
Sie können Virtual Server herunterladen, die Virtual Server-Dateien entpacken und aus den
Virtual Server-Installationsdateien die Datei Precompact.Iso herauskopieren. Dann bear-
beiten Sie die VHD-Datei mit dem Pre-Compaction-Tool und komprimieren die Datei
anschließend. Virtual Server erhalten Sie von Microsoft unter http://technet.microsoft.com/
en-us/evalcenter/bb738033.aspx.
Überprüfen einer virtuellen Festplatte
Neben den Tools zur Bearbeitung von VHDs steht Ihnen auch ein Tool zur Überprüfung zur
Verfügung. Die Überprüfung von VHDs ist sehr einfach. Beachten Sie, dass Sie auf diese
Weise aber nur den Status einer Festplatte ermitteln und nicht überprüfen können, ob die
Festplatte korrekt arbeitet oder ob es möglich ist, eine beschädigte Festplatte zu reparieren.
Zur Reparatur müssen Sie die entsprechenden Tools des Gastbetriebssystems verwenden.
Die Überprüfung einer Festplatte kann im Aktionsbereich des Hyper-V-Managers oder im
Einstellungsdialogfeld des virtuellen Computers erfolgen, wenn die betreffende VHD aus-
gewählt ist. Durch die Überprüfung erfahren Sie, um welchen VHD-Typ es sich handelt, wo
die Datei gespeichert wurde und wie groß die Festplatte ist (Abbildung 4.25).
Abbildung 4.25 Überprüfen einer VHD
Eine derartige Überprüfung einer Festplatte ergibt zwar nur wenige Informationen, liefert
aber
immerhin
Angaben
über
den
Speicherort
und
den
Status
einer
Festplatte.
In
Ressourcen-
pools aller Größen wird dieses Tool von Nutzen sein, wenn:
Sie vergessen haben, wie groß eine bestimmte dynamische VHD-Datei werden kann.
Sie vergessen haben, wo eine VHD-Datei gespeichert wurde. Das ist insbesondere
dann von Nutzen, wenn nicht alle Dateien eines virtuellen Computers in einem Ordner
zusammengefasst wurden.
Sie
wissen
möchten,
wie
viel
Platz
in
einer
dynamisch
erweiterbaren
VHD-Datei
belegt
ist.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required