Zeichnungen mit Draw
279
Augenblicklich wird die Form in ein dreidimensionales Objekt um-
gewandelt.
Perspektiven erzeugen
Um einer Form ein perspektivisches Aussehen zu verleihen, klicken
Sie in dem Effekte-Listenmenü auf die Schaltfläche Verzerren.
Anschließend zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf einen der Anfasser
und ziehen ihn vom Ursprung weg. Augenblicklich wird die Form
perspektivisch dargestellt.
Transparenz
Ebenfalls mit einem Werkzeug unter Effekte können Sie eine Form
durchsichtig gestalten.
Dazu müssen Sie lediglich die betreffende Form markieren und an-
schließend auf die Schaltfläche Transparenz klicken.
Eine Grak erstellen
Im Folgenden werden Sie die grundlegenden Schritte zum Kreieren
eines kleinen Motorrollers erlernen.
Zunächst sollen die Reifen des Rollers erstellt werden. Klicken Sie in
der Leiste, die Sie am unteren Rand des Bildschirms finden, auf den
Listenpfeil der Schaltfläche Symbolformen und wählen Sie mit der
Maus das Symbol Ellipse aus.
Platzieren Sie den veränderten Cursor nun an der Stelle, an der die
Form ihre obere linke Ecke haben soll. Klicken Sie dann mit der Maus
und ziehen Sie bei gedrückter linker Maustaste nach unten. Halten
Sie dabei die H-Taste gedrückt, damit es ein Kreis wird.
Anhand Ihrer Bewegungen können Sie gleich die Größe des Objekts
erkennen. Haben Sie die richtige Größe gefunden, lassen Sie die
Maustaste los und schon ist das Objekt erstellt.
Kapitel 5
280
Abb. 5.31: Ein Kreis aufziehen
Wie Sie sehen, wird er mit einer Füllfarbe und einer dünnen Linie
versehen.
Belassen Sie den Kreis markiert und kopieren Sie ihn mithilfe der Tas-
tenkombination S + c. Ändern Sie nun die Füllfarbe des Kreises
indem Sie in der Seitenleiste im Bereich Fläche auf den Listenpfeil
der Schaltfläche Füllen klicken und Schwarz einstellen. Fügen Sie an-
schließend die Kopie mit S + v ein.
Markieren Sie nun an einem der Eckpunkte den neu eingefügten
Kreis, der den schwarzen Kreis vollständig abdeckt.
Halten Sie die H- und die A-Taste gedrückt und ziehen Sie mit ge-
drückter Maustaste den Kreis nach innen.
Abb. 5.32: Den oberen Kreis verjüngen
Haben Sie die gewünschte Größe erreicht, lassen Sie zunächst die
Maus und dann die beiden Tasten los. Fertig ist das Rollerrad.
Damit in Zukunft diese beiden Objekte auch so ausgerichtet blei-
ben, sollten Sie diese auf Dauer fixieren. Klicken Sie dazu zunächst
nacheinander mit gedrückter H-Taste auf die Objekte, um beide zu
markieren.
Zeichnungen mit Draw
281
Anschließend klicken Sie innerhalb der Markierung einmal mit der
rechten Maustaste und wählen aus dem Kontextmenü den Eintrag
Gruppieren aus.
Da zwei Räder benötigt werden, markieren Sie die Gruppe und fügen
über S + c sowie S + v das zweite Rad ein.
Die beiden Kotflügel entstehen aus dem Symbol Halbbogen, das Sie
in der Gruppe der Standardformen finden.
Abb. 5.33: Ausgangsbasis für die Kotügel
Ziehen Sie den Halbbogen auf und passen Sie ihn über den rechten
mittleren Anfasser an die Konturen des Rades an.
Abb. 5.34: Den Kotügel anpassen
Kapitel 5
282
Erstellen Sie davon wieder eine Kopie und platzieren Sie diese über
dem zweiten Rad.
Die Elemente des Chassis des Rollers erstellen Sie aus drei Objekten
der Gruppe Flussdiagramm: Manuelle Eingabe, Grenzstelle und Ge-
speicherte Daten. Platzieren Sie diese wie in folgender Abbildung er-
sichtlich. Das Objekt Gespeicherte Daten werden Sie ein wenig dre-
hen müssen. Klicken Sie dazu auf das Objekt und wenn die runden
Drehanfasser erscheinen, können Sie es über einen der Eckanfasser
in die gewünschte Richtung bringen.
Abb. 5.35: Das Chassis entsteht
Haben Sie alle Objekte zu Ihrer Zufriedenheit angeordnet, wird es
Zeit, daraus ein Chassis zu machen.
Markieren Sie alle drei Objekte und klicken Sie mit der rechten
Maustaste innerhalb der Markierung. Im Kontextmenü finden Sie
den Menüpunkt Formen. Wählen Sie dort den Untermenüpunkt Ver-
schmelzen an.
Zeichnungen mit Draw
283
Abb. 5.36: Die Objekte zu einem Chassis verschmelzen
Augenblicklich werden die drei Objekte zu einem Neuen zusammen-
gefasst.
Die vordere und die hinter Lampe erstellen Sie aus dem Objekt Fluss-
diagramm Verzögerung. Während Sie die hintere Lampe einfach rot
färben, platzieren Sie vor der vorderen ein Rechteck, dem Sie eine
gelbe Färbung geben. Abschließend platzieren Sie noch alle Objekte
an der vorgesehenen Stelle und versehen die Lackteile mit dem Farb-
verlauf Tango: Grün.
Abb. 5.37: Die Lackteile lackieren

Get LibreOffice 5 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.