Kapitel 3: Desktop-Umgebungen

Wenn Sie sich auf den empfohlenen Internetseiten nach den .iso-Dateien umsehen, werden Sie immer wieder mit Begriffen wie Gnome, Mate oder LXDE konfrontiert. Dabei handelt es sich um die Desktop-Umgebung (zu Deutsch: Schreibtischoberfläche). Während der Schreibtisch bei Betriebssystemen wie Windows oder MacOS vorgegeben ist, müssen Sie bei Linux-Distributionen nicht das nehmen, was Ihnen vorgesetzt wird. Distributoren setzen ganz einfach ihre Favoriten als Desktop-Umgebung auf die Basis-Systeme. Und weil nicht allen Benutzern dasselbe gefällt, haben die Entwickler für jeden Geschmack was dabei: Einige der Desktop-Umgebungen sind so aufgebaut, dass sie möglichst ressourcenschonend sind, andere schwelgen geradezu ...

Get Linux - Praxiswissen für Ein- und Umsteiger now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.