O'Reilly logo

Literatur und praktische Vernunft by Gideon Stiening, Cornelia Rémi, Frieder von Ammon

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

1638Zit. nach Müller-Hanpft: Lyrik (Anm. 12), S. 42.
1639Müller-Hanpft: Lyrik (Anm. 12), S. 42.
1640Im ersten Entwurf lautet der Vers: »Trochäen halten nicht vor« (I, 503).
1641Horst Ohde: Günter Eichs Gedicht »Gärtnerei«. In: Susanne Müller-Hanpft (Hg.): Über Günter Eich. Frankfurt a. M. 1970, S. 90–97, hier S. 94. Vgl. auch Schafroth: Eich (Anm. 14), S. 111–114.
1642In der Handschrift dieses auf den 6. Dezember 1965 datierten Gedichts lauten die letzten beiden Zeilen zunächst: »deutliche Sprachfehler, | taubstumm« (I, 495), womit Eich auch auf seine Hörspielproduktion anspielt; das bis dato letzte Hörspiel, Man bittet zu läuten (1964), spielt in einem Taubstummenheim.
1643Das hat im Falle Bobrowskis dazu geführt, dass seine Selbstinterpretationen ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required