Wilhelm Schmidt-Biggemann

Besold und Andreae

Eine Konversions- und Dissoziationsgeschichte aus der Zeit des Dreißigjähriges Krieges

1Biographisch-Allgemeines

Christoph Besold hat einen zweideutigen Ruf. Bedeutender Tübinger Jurist, Mitverfasser der Rosenkreuzermanifeste, der merkwürdigsten und zugleich bedeutendsten Texte zur protestantischen, naturfrommen, strikt antikatholischen politischen Theologie; reichstreuer christlicher Philosoph, der im Laufe der 1620er Jahre allmählich vom Katholizismus affiziert wird, in Tübingen ein Rechtsgutachten gegen die Interessen seines Landesfürsten verfasst, 1635 schließlich auch öffentlich konvertiert, in kaiserliche, später bayerische Dienste tritt und als überzeugter Katholik stirbt. Wie hat man das zu ...

Get Literatur und praktische Vernunft now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.