Martin Mulsow

Eine Reformationsgeschichte als Geschichte des Humanismus

Hermann von der Hardts ungedruckte Historia literaria reformationis und die Entdeckung der Vorreformation um 1717

Von 1688 an erfreute sich der Orientalist, Altphilologe und Exeget Hermann von der Hardt (1660–1746) einer kongenialen Gemeinschaft mit seinem Fürsten Rudolf August von Braunschweig-Wolfenbüttel, bis zu dessen Tode 1704.442 Rudolf August hatte ihn als Bibliothekar und als Professor für orientalische Sprachen an die Universität Helmstedt berufen und zugleich als engsten Berater gewonnen. Der briefliche Austausch zwischen ihnen zählt jeweils über 1000 Schriftstücke.443 Beide Männer teilten die Leidenschaft für Bücher, für eine einfache Frömmigkeit, aber auch für ...

Get Literatur und praktische Vernunft now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.