1 Zinsrechnung

1.1 Grundlagen und Verfahren

1.1.1 Die Notwendigkeit der Berücksichtigung von Zinsen

Zinsen stellen in der Geschäftswelt den Preis für die Überlassung von Kapital auf Zeit dar. Ein Gläubiger überlässt einem Schuldner für eine gewisse Zeitspanne einen bestimmten Kapitalbetrag, der dafür ein Entgelt in Form von Zinsen zu bezahlen hat. Die Existenz von Zinsen führt im Allgemeinen zu der Beobachtung, dass gleich hohe Zahlungen, die ein Wirtschaftssubjekt alternativ zu verschiedenen Zeitpunkten erhält bzw. leisten muss, nicht die gleiche Wertschätzung genießen.

Beispiel

Eine Einzahlung von 100 EUR am 1. Januar wird einer Einzahlung am 1. Januar des Folgejahres vorgezogen, denn bei der ersten Einzahlung könnten die 100 EUR für ein Jahr ...

Get Mathematik und Statistik in der Finanzwirtschaft now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.