Daten eingeben und korrigieren
Das Formular ermöglicht aufgrund seiner Darstellung eine bequeme Form
der Eingabe von Daten. Die Prinzipien dafür sind aber dieselben wie schon
für die Tabellen beschrieben (siehe Lektion 3).
Generell müssen Sie dabei Folgendes beachten: Wenn das Formular auf einer
Tabelle basiert, ist die Voraussetzung nur, dass sowohl das Formular als auch
die entsprechenden Steuerelemente eine Eingabe oder Änderung von Daten
erlauben. Durch entsprechende Einstellungen können Sie dafür sorgen, dass
dem Benutzer beispielsweise keine Änderungen an den zugrunde liegenden
Daten erlaubt werden.
Achten Sie darauf,
dass die Eigen-
schaften Eingaben
und Änderungen
zulassen
Basieren die Daten auf einer Abfrage, können Sie Bearbeitungen nur vor-
nehmen, wenn eine Bearbeitung auch in der Abfrage möglich ist.
Datensätze ansteuern
Zwischen eingegebenen Datensätzen können Sie schnell wechseln. Dazu
stehen mehrere Methoden zur Verfügung. Am bequemsten geht es über die
Navigationsschaltflächen am unteren Rand des Formularfensters. Bei ein-
gefügten Unterformularen finden Sie zwei oder mehr Navigationsleisten. Die
unterste dient jeweils zur Steuerung im Hauptformular. Sie können die
Nummer des gewünschten Datensatzes auch direkt in dieser Leiste eingeben.
Einfach ist auch die Verwendung von Tastenkombinationen.
Schaltfläche Taste(nkombination) Wirkung
(Strg)+(Pos1) Zum ersten Datensatz
(Strg)+(Bild¼) Zum jeweils nächsten Datensatz
(Strg)+(Bild½) Zum jeweils vorherigen Datensatz
(Strg)+(Ende) Zum letzten Datensatz
(Strg)+(+) Zu einem neuen Datensatz
Nummer des Datensat-
zes eingeben und (¢)
Zum Datensatz mit der vorher einge-
gebenen Zahl
Sie können auch über die Liste zur Schaltfläche Gehe zu in der Gruppe
Suchen auf der Registerkarte Start bestimmte Datensätze auf ähnliche
Weise ansteuern.
Tipp: Gehe zu
verwenden
Mit Formularen arbeiten 109
Zwischen Feldern navigieren
Zur Navigation zwischen den Feldern klicken Sie das zu bearbeitende Feld
an oder benutzen die betreffenden Tastenkombinationen.
Taste(nkombination) Wirkung
(ÿ), (Æ) oder(¢) Zum nächsten Feld
(ª)+(ÿ) Zum vorherigen Feld
(Ende)
Zum letzten Feld im aktuellen Datensatz
(Strg)+(Ende) Zum letzten Feld im letzten Datensatz
(Pos1)
Zum ersten Feld im aktuellen Datensatz
(Strg)+(Pos1) Zum ersten Feld im ersten Datensatz
(Strg)+(Bild½) Zum aktuellen Feld im vorherigen Datensatz
(Strg)+(Bild¼) Zum aktuellen Feld im nächsten Datensatz
Nach der vollständigen Eingabe eines Datensatzes wird durch (ÿ) oder (¢)
das erste Feld des nächsten Datensatzes markiert. Die (¢)-Taste reagiert
anders, wenn Sie die Standardeinstellung in der Kategorie Clienteinstellun-
gen im Dialogfeld Access-Optionen geändert haben.
Beachten Sie, dass Access über einen Bearbeitungs- und einen Naviga-
tionsmodus verfügt. Im Bearbeitungsmodus reagieren einige der oben
genannten Tasten anders.
Tipp: Modus
beachten
Übung 2: Eingaben vornehmen
Wie in der Tabelle können Sie auch in einem Formular Daten eingeben,
nachdem Sie das entsprechende Feld markiert haben.
In den typischen Textfeldern tippen Sie die Werte einfach ein. Mithilfe
spezieller Tastenkombinationen können Sie – wie in einer Tabelle – die
Eingabe von bestimmten Feldinhalten beschleunigen.
Kombinationsfelder müssen Sie erst aufklappen, um darin ein Element
auswählen zu können.
Kontrollkästchen oder Optionsfelder können Sie nach dem Markieren
über die Taste (Leer) umschalten.
Für umfangreichere Eingaben in einem Feld können Sie sich der Zoom-
funktion bedienen, die Sie über (ª)+(F2) aufrufen. Sie öffnen damit das
Dialogfeld Zoom, das die Eingabe in mehreren Zeilen erlaubt.
Die Formularansicht eignet sich hervorragend, um ein Objekt – beispiels-
weise ein Foto – in ein entsprechendes Feld einzufügen. Gehen Sie dazu
vor, wie Sie es von der Arbeit in einer Tabelle her gewohnt sind.
Sie können auch Audiodateien in Objektfelder importieren. Die eingefüg-
te Audiodatei wird dann in der Standardeinstellung beim Doppelklicken
auf dieses Feld wiedergegeben. Sie müssen allerdings im Eigenschaften-
blatt zu diesem Feld auf der Registerkarte Daten die Option Aktiviert auf
Ja einstellen.
110 Kapitel 7

Get Microsoft Access 2010 - Die offizielle Schulungsunterlage (77-885) now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.