Enumerationen

Früher oder später werden Sie ganze Reihen von Konstanten brauchen, die zu einem Themenbereich gehören. Sehr beliebt ist es beispielsweise, in Formularen Eingabefelder farblich zu kennzeichnen, ob sie optional oder notwendig sind oder ungültige oder veränderte Daten enthalten. Anstatt die Farben jedes Mal »zu Fuß« zuzuweisen, sollten für einen solchen Fall Konstanten eingesetzt werden. Das ginge auch schon mit normalen Konstanten.

Eine deutliche Verbesserung des Codes besteht aber in der Nutzung von Enumerationen, die fast wie Type funktionieren: ein zusammenfassender Begriff erlaubt die Auswahl untergeordneter Werte. Die einfache Variante lautet so:

Enum BenutzerTyp
    Gast
    Mitarbeiter
    Administrator
End Enum

Das schreiben Sie am besten ...

Get Microsoft Access 2010 - Das Handbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.